Wie man Selfpublisher unterstützen kann | #IndieAuthorDayDE

Bereits zum zweiten Mal rufen Kerstin und Janna von KeJas Blogbuch auf, beim #IndieAuthorDayDe mitzumachen. Die Idee ist, an diesem speziellen Tag Autorinnen und Autoren in den Vordergrund zu rücken, die ihre Bücher als Selfpublisher auf den Markt bringen. Diese Bücher, die einen begeistert und überzeugt haben zu empfehlen und auf tolle Autorinnen und Autoren und deren Titel aufmerksam zu machen.

IndieAuthorDay
Grafik von © Juliana Fabula

Darum dachte ich mir, ich mache einen kleinen Beitrag darüber, wie man Selfpublisherinnen und Selfpublisher unterstützen kann.

→ weiterlesen

Projekt Arbeitstitel von Bluesiren

Babsi von The Blue Siren hat ein unglaublich tolles Projekt ins Leben gerufen: Projekt Arbeitstitel.
Sie hat AutorInnen interviewt, die noch nicht oder noch nicht viel veröffentlicht haben oder die bald veröffentlichen werden. Aktuell veröffentlicht sie zwei Interviews pro Woche und es ist eine wunderbare Gelegenheit frische AutorInnen kennenzulernen und einen Einblick in all die wunderbaren Projekte die geschaffen werden zu bekommen.

Alle Teilnehmenden listet sie nach Veröffentlichung auf der Projektseite auf. Ich selbst durfte auch teilnehmen und es war mir eine große Freude die Fragen zu beantworten. Viel Spaß beim AutorInnen-Stöbern.

Schreiben über das Schreiben

Stephanie hat zur Blogparade gerufen und hier kommt mein Echo.
Worum es geht? Über das Schreiben natürlich. Worum auch sonst?
Stephanie bat darum über das Schreiben zu schreiben. Über Gewohnheiten oder Skurriles. Den Nicht-Schreibenden und den anderen Schreibenden einen Einblick zu geben. Denn jeder schreibt anders.

Wie bei jeder Blogparade seid ihr herzlich eingeladen ebenfalls mitzumachen. Die genauen Details findet ihr in Stephanies Artikel. Ebenso wie viele andere Artikel zu #SchreibenüberdasSchreiben in den Kommentaren oder den Sozialen Netzwerken.

→ weiterlesen