Nur kurz leben | Crowdfunding – Ziel erreicht und nun?

Noch immer fällt es mir schwer in Worte zu fassen, was ich fühle, wenn ich an den gestrigen Tag denke.
Um 5.52 Uhr habe ich auf das kleine Knöpfchen gedrückt, um die Crowdfunding Kampagne für meinen Debütroman „Nur kurz leben“ zu starten. Um 11.14 Uhr war schon die Hälfte geknackt. Es war nicht mal Mittag und schon über die Hälfte des Geldes das ich brauche, war durch UnterstützerInnen eingegangen. Wahnsinn!

→ weiterlesen

Nur kurz leben | Support Grafiken

Herzlichen Dank für deine Unterstützung meiner Crowdfunding Kampagne für meinen Debütroman „Nur kurz leben“!

Für jeden, der noch mehr unterstützen möchte und dies auf einem seiner Social Media Kanäle zeigen möchte, gibt es hier passende Grafiken zum Download:

Instagram Feed

Instagram Story

Twitter

Einfach Social Media Plattform auswählen, klicken und mit Rechtsklick die Grafik speichern.

Nur kurz leben – Herzlichen Dank

Krautwas? – Was ist eigentlich Crowdfunding

Mein Debüt „Nur kurz leben“ soll mit Hilfe einer Crowdfunding (gesprochen: Krautfanding) Kampagne finanzielle Unterstützung für Lektorat und Korrektorat bekommen.
Für mich schon seit Jahren ein Begriff, stelle ich beim erzählen über die geplante Kampagne immer wieder fest, dass viele noch nie davon gehört haben oder der Sache nicht trauen, weil sie ihnen fremd ist. Darum schreibe ich diesen Artikel, um die Frage „Krautwas?“ zu beantworten und eventuell das Unbehagen gegenüber Crowdfunding nehmen zu können.

→ weiterlesen

Nur kurz leben | Crowdfunding

Viele Monate, sogar Jahre Arbeit, nun soll der Debütroman langsam aber sicher veröffentlicht werden. Dafür brauche ich ein bisschen Unterstützung und starte deswegen eine Crowdfunding Kampagne, um das Lektorat und Korrektorat für das Buch zu finanzieren.

Crowdfunding "Nur kurz leben"

Am 28. Oktober soll die Kampagne offiziell starten, aber schon jetzt könnt ihr euch die Seite anschauen und Feedback geben.